Um einen Kinder- und Jugendchor zu etablieren, wurde 2007 zunächst ein Projekt für das Open Air „Im Rausch der Sinne“ ins Leben gerufen. Ziel des Gesangvereins ist es, auch die Nachwuchsarbeit sicherzustellen und auch wieder Kinder und Jugendliche für das Singen zu begeistern. Umso erfreulicher war es, dass das Projekt über das Open Air hinaus Bestand hatte und mittlerweile als eigene Abteilung fungiert. Innerhalb kürzester Zeit konnte die Gruppe sogar gesplittet werden.

Die Jugendlichen nannten sich zunächst “Princess Girls”. Die Mädchen fanden aber schnell heraus, dass mit diesem Namen wohl kein männlicher Mitsänger zu finden wäre. Jetzt heißen sie “the mood” (was im englischen so viel wie Stimmung oder Stimmungslage bedeutet, nicht zu verwechseln mit “moods”, das bedeutet schlechte Laune).

Angebot und Interessen sind sehr breit gefächert. Das Repertoire umfasst neben aktuellen Charthits auch klassische Jugendchorliteratur.

Mitmachen bei “the mood” können alle Jugendlichen (auch männlich!), die der Grundschule entwachsen sind. Das Repertoire umfasst neben aktuellen Charthits auch klassische Jugendchorliteratur.

Auf Stimmbildung wird großen Wert gelegt, wobei der Spaß aber nie zu kurz kommt. Einmal im Jahr geht es auf Chorfreizeit. Mehrmals im Jahr gibt es Auftritte bei Konzerten und Chorfestivals. Aber auch besondere Aktionen, wie die Teilnahme am “Jugendtonstudio” in Frankfurt werden geboten.

Singstunde:
mittwochs, 18:00-19:00 Uhr
Vereinsraum der Wilhelm-Busch-Halle, Hofheim-Langenhain, Sportplatzstraße 13
Kontakt: 
singvoegel(at)chormusik-langenhain.de
Brigitte Bender, Andrea Post, Ilka Kind